Zubehör für Umreifungsband

Startseite  |  Anmelden  |  Ihr Konto  |  Ihre Angebotsliste  |  Kontakt  |  Kategorieübersicht A-Z
0 Artikel  |  0,00 EUR 

» Sortimentsübersicht

» PDF Katalog

» Social Bookmarks

Twitter
Facebook
studiVZ
MySpace
deli.cio.us
Digg
Folkd
Google Bookmarks
Linkarena
Mister Wong
Newsvine
reddit
StumbleUpon
Yahoo! Bookmarks
 
Startseite » Umreifungsband » Zubehör für Umreifungsband

Zubehör für Umreifungsband

Weitere Unterkategorien:
Abrollwagen für Stahlband Abrollwagen für Stahlband
Spann- und Verschlußgeräte für Stahlband Spann- und Verschlußgeräte für Stahlband
Stahlbandschere Stahlbandschere
Abrollwagen für Kunststoffumreifungsband Abrollwagen für Kunststoffumreifungsband
Akkuspanner für Kunststoffumreifungsband Akkuspanner für Kunststoffumreifungsband
Spann- und Verschlußgeräte für Kunststoffumreifungsband Spann- und Verschlußgeräte für Kunststoffumreifungsband
Drahtklemmen für Polyestertextil-Umreifungsband Drahtklemmen für Polyestertextil-Umreifungsband
Kunststoffschnallen für PP-Umreifungsband Kunststoffschnallen für PP-Umreifungsband
Verschlusshülsen für Kunststoffumreifungsband Verschlusshülsen für Kunststoffumreifungsband
Palettiernadel für Kunststoffumreifungsband Palettiernadel für Kunststoffumreifungsband

Akku Umreifungsgeräte bzw. Akkuspanner für Kunststoffumreifungsänder aus PP oder PET

Spann- und Verschlussgeräte gehören zu den Verpackungsgeräten die zum Sichern von einzelnen Packstücken oder mehreren Packstücken auf einer Palette geeignet sind. Nachdem die zu verpackenden Packstücke zusammengestellt worden sind, werden diese mit einem sogenannten Umreifungsband umlegt. Dabei kann unter dieses Band ein Kantenschutzwinkel gelegt werden, um sensible Packstücke beim Spannen vor dem Einschnüren zu schützen.

Mit einem Spann- u. Verschlussgerät werden die Umreifungsbänder gespannt sowie verschlossen. Dabei zieht eine Spannrolle im Umreifungsgerät das Umreifungsband um die zu sichernde Ladung stramm. Die Verschlusseinheit welche eine Hülse, eine Schweißeinheit, eine Klammer, eine Plombe oder ein Kerbverschluss sein kann, halten dann die Enden des Sicherungsbandes zusammen.

Die genutzten Geräte unterscheiden sich hauptsächlich darin, durch welchen Antrieb diese angetrieben werden, welcher Verschluss die Bandenden zusammenhält sowie auch welches Umreifungsband genutzt wird.

Bei den genutzten Bändern kann es sich um Verpackungsstahlband handeln oder auch um ein Kunststoffumreifungsband.

Zudem gibt es manuelle Verschlußgeräte, als auch Akku-Umreifungsgeräte sowie auch pneumatisch angetriebene Spanngeräte. Der Einsatz der einzelnen Spanngeräte richtet sich in erster Linie danach, wie groß die Packstücke sind sowie welche Kraft und welche Geschwindigkeit notwendig ist, um das Umreifungsband zu spannen und zu verschließen.

Manuelle Bandschließgeräte sind für den Einsatz aller erhältlichen Bandtypen geeignet. Der Vorteil dieser Spann- und Schließgeräte ist, dass man hier nicht abhängig ist vom Akku. Daneben ist hier die Wiederholung einer bestimmten Spannkraft möglich, welche zum Beispiel bei Verpackungen von Exportgütern zur Sicherheit gefordert wird. Solche Sicherheitsbestimmungen findet man hauptsächlich beim Spannen von Textilbändern oder auch von Laschbändern.

Die Akku-Umreifungsgeräte werden hauptsächlich dort eingesetzt, wo PP-Bänder oder PET-Bänder zum Einsatz kommen und wo das Spannen sowie das Verschließen der Kunststoffbänder per Knopfdruck erfolgen soll. Der Einsatz dieser Akku-Umreifungsgeräte spart Zeit, denn anders als bei manuellen Geräten werden hier die Umreifungsbänder nicht durch Hülsen geführt, sondern werden direkt übereinander in das Akku-Umreifungsgerät gelegt.

Das Spannen und das Verschließen geschieht hier dann durch einen Knopfdruck und dauert nur ein paar Sekunden. Hierbei ist die Spannrolle mit Zähnen ausgerüstet, welche in das Kunststoffband greifen und dieses auf diese Weise spannen. Verschlossen werden die Bandenden in diesem Fall häufig durch den sogenannten Reib-Schweiß-Verschluss.

Einige dieser Akku-Umreifungsgeräte sind auch mit einem Touch Paneel für die Bedienung ausgerüstet, andere dagegen mit Knöpfen. Bei den verwendeten Akkus handelt es sich um langlebige Lithium-Ionen-Akkus. Zudem sind die Akku-Umreifungsgeräte zusätzlich mit einem Schnell-Ladegerät ausgerüstet.

Bei einigen dieser Akku-Umreifungsgeräte können entweder nur PP Bänder oder nur PET Kunststoffbänder eingesetzt werden, während andere Akku-Umreifungsgeräte den Einsatz sowohl von PP-Kunststoffbändern als auch von PET-Kunststoffbändern erlauben.
Die Akku-Umreifungsgeräte gibt es für Umreifungsbänder in verschiedenen Abmessungen sowie auch mit verschiedenen Reißkräften.

Einige dieser Akku Spanngeräte sind zudem mit einem Soft Spann Modus ausgerüstet, welcher ideal geeignet ist für die Sicherung von empfindlichen Packstücken.
Daneben findet man auch halbautomatische Spanngeräte. Bei diesen wird das Kunststoffumreifungsband von Hand durch einen Hebel gespannt, während die Bandenden mittels Vibrationsverschluss verschlossen werden.

Neben diesen genannten Bandspann- u. Verschlußgeräten findet man auch Sondermodelle, welche zum Beispiel mit Kartonverschließmaschinen kombiniert werden können. Zudem findet man auch Sondermodelle, welche speziell für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie geeignet sind.