PP-Umreifungsband, schwarz

Startseite  |  Anmelden  |  Ihr Konto  |  Ihre Angebotsliste  |  Kontakt  |  Kategorieübersicht A-Z
0 Artikel  |  0,00 EUR 
Startseite » Umreifungsband » PP-Umreifungsband, schwarz

PP-Umreifungsband, schwarz

Weitere Unterkategorien:
Umreifungsautomaten Umreifungsautomaten
PP-Umreifungsband, schwarz - 9 mm PP-Umreifungsband, schwarz - 9 mm
PP-Umreifungsband, schwarz - 12 mm PP-Umreifungsband, schwarz - 12 mm
PP-Umreifungsband, schwarz - 12,7 mm PP-Umreifungsband, schwarz - 12,7 mm
PP-Umreifungsband, schwarz - 16 mm PP-Umreifungsband, schwarz - 16 mm
Kleinrollen für Tischabroller Kleinrollen für Tischabroller
Umreifungsband im Spendekarton Umreifungsband im Spendekarton
PP-Umreifungs-Set PP-Umreifungs-Set

PP-Umreifungsband zum Bündeln von Packstücken oder zur Palettensicherung

Um eine sichere und zuverlässige Logistik und einen unbeschadeten sowie wirtschaftlichen Transport von Waren und Gütern zu gewährleisten, ist es unbedingt notwendig, diese zu bündeln und besonders gut zu fixieren.

Zu den modernen und extrem belastbaren Hilfsmitteln, die heutzutage in der Logistik und beim Versand von Erzeugnissen verwendet werden, gehören die als PP-Kunststoff-umreifungsbänder bezeichneten Komponenten. Mit dem reißfesten und durch viele andere Vorzüge gekennzeichneten PP-Umreifungsband lassen sich neben Packstücken variierender Anzahl ebenfalls Paletten verlässlich verpacken.

Beim PP-Umreifungsband geht es um eine Kunststoffbefestigung, die aus Polypropylen besteht. Dieser Werkstoff stellt ein geeignetes innovatives Hilfsmittel dar, um eine einfache Verarbeitung und restlose Entfernung des Verpackungsmittels in der Praxis umsetzen zu können. Polypropylen kann aufgrund seiner hervorragenden Materialeigenschaften zu unterschiedlichen Ausführungen des Sicherungsbandes verarbeitet werden können.

Zu den handelsüblichen Versionen der Kategorie PP-Kunststoffumreifungsband gehören unter anderem Sortimente in verschiedenartigen Breitenbemaßungen und Bandstärken sowie ein sogenanntes PP-Umreifungsband auf einem Pappkern. Als Pappkern wird in diesem Zusammenhang das Innere der Bandrolle bezeichnet, auf welcher das Band gewickelt ist.

Praktisch für die Verpackung sowie zur Kennzeichnung von Paletten und ebenso einzelnen Packstücken eignen sich Hilfsmittel in Form von Packbändern, die mit einer Bedruckung oder in farbigen Varianten zur Verfügung gestellt werden.

Mit dem Transportsicherungsband aus Polypropylen können Paletten und verschiedenartigste Packeinheiten komplett eingewickelt und umreift werden. In Abhängigkeit von der Länge des Umreifungsbandes und der Bandbreite können große und kleine Versandeinheiten eingebunden werden.

Dies kann relativ schnell erfolgen, denn es sind nur wenige Arbeitshandgriffe erforderlich. Durch eine standardisierte Vereinheitlichung kann das PP Umreifungsband in spezielle Arbeitsgeräte eingelegt werden, die als Umreifungsgeräte bekannt sind. Die Einsatzbereiche für das PP-Umreifungsband sind überaus umfangreich und beschränken sich nicht nur auf die Logistik und den Versand von Produkten.

Dieser Aspekt basiert darauf, dass PP-Umreifungsbänder sowohl für die manuelle, als auch für die maschinelle Verarbeitung nutzbar sind.

Durch eine Vielzahl aufwendiger Fertigungstechnologien und durch die besonderen Merkmale des Kunststoffs weisen die PP-Umreifungsbänder eine enorme Festigkeit im Kantenbereich und eine begrenzte Elastizität auf. Darüber hinaus ist das PP-Umreifungsband unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und weist auch bei längerer Standzeit in feuchten oder Kälteräumen keine Fäulnis- oder Zersetzungserscheinungen auf.

Ein PP-Umreifungsband hat in vielen Produktions- und Verpackungsbereichen die herkömmlichen Stahlbänder abgelöst und wird zudem als korrosionssichere Verpackungshilfe genutzt. Paletten und Transportstücke, die mit PP-Umreifungsband zusammengehalten werden, können mechanischen Einflüssen von außen (produktabhängig) wesentlich besser widerstehen, als dies bei stählernen Verpackungsbändern der Fall ist.

Durch die begrenzte Nachgiebigkeit können Stöße und Erschütterungen wesentlich besser abgefedert werden, sodass dass Beschädigungen von empfindlichem Verpackungsgut reduziert werden können. Die Dehnungsfähigkeit beim PP-Kunststoffband ist um ca. 25% höher als dies bei anderen konventionellen Umreifungsarten der Fall ist. Unter dieser positiven Gegebenheit ist ebenfalls die hohe Reißfestigkeit zu beachten.

Beim Umgang mit Stahlbändern im Verpackungs- und Versandbereich kann es häufig zu Schnittverletzungen kommen, was bei einem PP-Band fast ausgeschlossen ist. Für die Herstellung des PP-Verpackungsbandes werden zudem keine wertvollen Metalle verarbeitet. Kunststoffe sind gegenüber Stahl kostengünstiger. Außerdem lässt sich PP-Umreifungsband einfacher recyceln.