Beutelschließer

Startseite  |  Anmelden  |  Ihr Konto  |  Ihre Angebotsliste  |  Kontakt  |  Kategorieübersicht A-Z
0 Artikel  |  0,00 EUR 

» Sortimentsübersicht

» PDF Katalog

» Social Bookmarks

Twitter
Facebook
studiVZ
MySpace
deli.cio.us
Digg
Folkd
Google Bookmarks
Linkarena
Mister Wong
Newsvine
reddit
StumbleUpon
Yahoo! Bookmarks
 
Startseite » Beutel und Säcke » Beutelschließer

Beutelschließer

Weitere Unterkategorien:
Beutelschließer für 9 - 12 mm Klebeband Beutelschließer für 9 - 12 mm Klebeband

Beutelschließer zum Verschließen von kleinen Polybeuteln

Der Beutelschließer dient zum einfachen und schnellen Verschließen von Kunststoffbeuteln, Säckchen und ähnlichen Behältnissen, mit Hilfe von Klebeband. Dieses Werkzeug zum Verschließen von Plastiktüten wird am Arbeitsplatz befestigt und verschließt Polybeutel einfach beim Durchziehen durch einen Führungsschlitz im Gerät. Der Beutelschließer besitzt außerdem einen Beuteltrimmer. Falls gewünscht kürzt dieser den überstehenden Rand des verschlossenen Kunststoffbeutels.

Konstruktion und Aufbau des Beutelschließer

Der Beutelschließer besteht aus einem Gehäuse aus Stahlblech, das mit einigen Funktionsteilen aus Metall und Kunststoff versehen ist. Das Gehäuse setzt sich aus zwei Blechwinkeln zusammen, deren kurze Schenkel den Fuß des Werkzeugs bilden. Im Fußbereich sind die Winkel mit Schraubenlöchern für die Befestigung des Gerätes versehen. Der Beutelschließer lässt sich damit zuverlässig an waagerechten, senkrechten oder auch schrägen Flächen befestigen. Bei der Benutzung des Verschlusswerkzeugs sind dadurch beide Hände des Anwenders frei, für die Handhabung des Beutels.

Die Klebebandhalterung

In der Frontansicht besitzt der Beutelschließer an der rechten Seite eine Kunststoffachse, welche die Klebebandrolle führt. Zum Einlegen des Klebebandes zieht der Benutzer die Achse einfach seitlich, schräg nach oben aus dem Gehäuse heraus, führt sie in die Klebebandrolle hinein und setzt sie dann zusammen mit der Rolle wieder in den Beutelschließer ein.

Die Verschlussvorrichtung

Im linken Gehäusebereich des Gerätes befindet sich ein Schlitz, der nach oben geöffnet ist und in den der Bediener den Beutel zum Verschließen einführt. Eine Hebelmechanik im Gerät sorgt beim senkrechten Durchziehen des Beutels durch den Schlitz für das Zusammen-schnüren des Tütenhalses sowie das Abrollen und Abtrennen des Klebebandes. Nach dem Verschließen zieht der Anwender den Beutel einfach nach vorn aus dem Gehäuse des Gerätes heraus. Das untere Ende des Schlitzes ist dafür zu einem kreisrunden Loch erweitert. Dadurch ist ein leichtes entnehmen des verschlossenen Beutels gewährleistet.

Die Zusatzeinrichtung zum Ablängen von Folienbeuteln

Soll ein Folienbeutel nicht nur verschlossen, sondern auch gekürzt werden, dann benutzt der Anwender hierfür den Beuteltrimmer, der sich am unteren rechten Rand des Entnahmelochs befindet. Diese Abschneidevorrichtung ist sehr leicht, an einem aufgesetzten Kunststoffteil zu erkennen. Anstatt die gerade verschlossene Tüte aus dem Beutelschließer heraus zu nehmen, zieht sie der Benutzer einfach weiter nach unten, durch den Schlitz des Beuteltrimmers. In das Beutelverschlussgerät eingebaute Messer schneiden den Beutel dabei oberhalb des Verschlusses ab.

Das verschlossene Folienbehältnis ist dadurch in einem Arbeitsgang aus dem Beutelschließer entfernt, und der abgeschnittene Rest der Tüte verbleibt in der anderen Hand des Benutzers, um entsorgt zu werden. Diese Vorgehensweise ermöglicht ein äußerst zügiges Arbeiten beim Verpacken von Waren in Folienbeuteln.

Die Vorteile des Beutelschließers

Das Beutelverschlussgerät bietet eine sehr kostengünstige Möglichkeit, das manuelle Verschließen von Plastiktüten zu vereinfachen und zu beschleunigen. Bei der Benutzung des Gerätes sind beide Hände frei, um die Tüte ober- und unterhalb der Verschlussstelle zu halten. Das garantiert einen sicheren und dichten Verschluss des Folienbehälters. Das Verschließen, wie auch ein eventuell erforderliches Kürzen des Beutels, erledigt der Bediener des Folien-verschlussgerätes in einem Zug. Dies erlaubt ein deutlich schnelleres Arbeiten, als das Anbringen eines Beutelverschlusses ohne Hilfsmittel.

Das Beutelverschlusswerkzeug arbeitet wartungsfrei und ohne Fremdenergie. Es ist klein und handlich und allerorts einsetzbar.